Allgemein

Studienberatung: Frag die Franzi!

Hallo Günter! Ja, es gibt sogar verschiedene Möglichkeiten, ein Studium kurz oder auch etwas länger zu unterbrechen – je nachdem, wie lange du unterbrechen willst. Du kannst dein Studium unterbrechen, indem du es schließt und später neu inskribierst. Während dieser Zeit bist du kein Student mehr. Außerdem kann es passieren, dass du dann in einen neuen Studienplan einsteigen und dir die bereits absolvierten LVen umrechnen lassen musst – das ist furchtbar viel Verwaltungsaufwand und du musst wahrscheinlich LVen aus früheren Semestern nachholen. Die für dich interessantere Variante ist die Beurlaubung vom Studium. Du kannst dich in der Studien- und Prüfungsabteilung für bis zu einem Jahr vom Studium beurlauben lassen. In der Zeit werden keine Semester für Studiengebühren oder Familienbeihilfe weitergezählt, allerdings kannst du in der Zeit auch keine Prüfungen ablegen. Die Uni will, dass der Antrag auf Beurlaubung gut begründet ist, auf jeden Fall gelten aber Kinderbetreuung, Schwangerschaft, Präsenz- und Zivildienst und längere Krankheit. Informationen zur Beurlaubung findest du auf der Homepage der Studienund Prüfungsabteilung unter http://www.uni-graz.at/stpawww/

Es grüsst deine Franzi
Schick‘ deine Fragen zum Studium an: franzi@oehunigraz.at

Back To Top